SPEAKERS PROFILE 2018

alphabetisch nach Nachname

 

Marcel Aberle

Trend- & Zukunftsforscher (sowie Unternehmensgründer SimyLife)

Zukunftsinstitut GmbH

SESSION SPEAKER (Innovation)

“Marcel Aberle blickt auf langjährige Erfahrungen in internationalen Konzernen und beim Aufbau von Startups zurück, daher kennt er deren speziellen Dynamiken und Anforderungen. Dieses Wissen übersetzt er in Beratungsprojekten und in der Potenzialentwicklung unserer Future-Room-Methode.”

Session: “Trotzen Sie dem Innovations-Terror”


 

Dr. Robert Braun

Senior Researcher

Institut Für Höhere Studien

SESSION SPEAKER (Innovation, wissenschaftlich, englisch)

“Robert studied philosophy of arts and history at the University of Budapest, in 2002 he did his PhD in philosophy. 1991-94 he was assistant professor at ELTE University of Budapest, from 1994 he is Associate Professor at Corvinus University in Budapest. From 2015-2018 he was Professor at Lauder Business School in Vienna. He was Pro-Rector of International Business School in Budapest 2014-2015. He did research at Rutgers University in the US, at the Institute of Advanced Studies in Wassenaar, Netherlands, and taught at numerous universities in the EU and the US. His core research interest is in the politics of societal transformation.”

Session: “Democratizing the digital transformation”


 

Werner Engel

Geschäftsführer

HITECHENGEL (R&D der Heizungs-Engel HandelsgesmbH)

SESSION SPEAKER (Innovation)

“Ursprünglich aus der Chemie-Branche kommend, über 20 Jahre in der IT (DEC, Microsoft, UUNET/Worldcom, MetaData). Seit 30 Jahren fusionsbegeistert, seit 12 Jahren Plasmaphysik und Fusionsforschung als extremes Hobby. Zahlreiche Besuche von Fusionsexperimenten sowie Plasmaphysik-Vorlesungen und laufende Eigenentwicklung im Bereich Laser-basierenden Fusionsplasma-Dichtemessung.”

Session: “ITER, der Weg zur Fusionsenergie: Herausforderungen an Technik und Software im Generationenprojekt”


 

Peter Färbinger

Herausgeber & Chefredakteur

B4Bmedia.net AG, Verlag des E-3 Magazins

SESSION SPEAKER (Business)

“Peter M. Färbinger wurde 1960 in Wien geboren und studierte an der TU Wien in Informatik (nicht abgeschlossen). Er arbeitete als Journalist (Computerwoche Österreich, Wirtschaftsmagazin Gewinn etc.), als IT-Berater (SAP-Customizing bei Huber & Drott, Wien) und MarCom-Manager (Unisys und DEC). Seit 1998 ist er Chefredakteur des SAP-Community-Magazins E-3 und seit 2002 Vorstandsvorsitzender der B4Bmedia.net AG, Freilassing (DE).”

Session: “Digitale Transformation bei den SAP-ERP-Bestandskunden”


 

Daniel Freiberger

IIoT (Industrial IoT) & Customer Experience Management (CEM)

Tieto

SESSION SPEAKER (Business)

“Daniel Freiberger ist verantwortlich für Lösungen von Tieto im Bereich IIoT (Industrial IoT) und Customer Experience Management. Er ist seit mehr als 15 Jahren in der IT tätig und immer auf der Suche nach neuen Technologien, die Digitalisierung und digitale Disruption für Tieto’s Kunden ermöglichen. Sein Mantra ist es, die Digitalisierung einfach und verständlich seinen Kunden näher zu bringen und sinnvolle Einsatz -Szenarien zu identifizieren.”

Session: “Connected Devices – Wie mittels IoT und Mixed Reality der Arbeiter der Zukunft unterstützt wird”


 

Alexander Grill Bakk. phil.

Senior Digital Workplace Consultant

HATAHET productivity solutions GmbH

SESSION SPEAKER (Technologie)

“Herr Grill bringt über 7 Jahre Erfahrung in der IT mit. Seit zwei Jahren ist er in der Beratung von Mittelstands- sowie Großkunden zur Prozessoptimierung mit der Unterstützung von Tools wie SharePoint tätig. Bei HATAHET ist Herr Grill neben dem Consulting auch als Projektassistenz und in der Umsetzung verschiedenster Kundenanforderungen zuständig. Abseits dem täglichen Geschäft hat er sich ganz der Produktivitätssteigerung, Weiter- und Neuentwicklung neuer Kollaborationsoberflächen im Bereich Projektmanagement, Projektcontrolling sowie dem automatischen Generieren von Dokumenten mittels dox42 verschrieben.”

Session: “Ein Bot bei der Arbeit – der°AngeBOT, dox42 und MS Graph API”


 

DI (FH) Michael Hauser

Sr Business Technology Architect

CA Technologies

SESSION SPEAKER (Innovation)

“Michael Hauser begann seine akademische Laufbahn am TGM Wien, Schwerpunkt Nachrichtentechnik und studierte anschließend am Technikum Wien Elektronik, Schwerpunkt Computer- und Systemtechnik und schloss dort seinen Dipl.-Ing. (FH) ab. Michael Hauser ist seit dem 1. Juni 2013 als Business Technology Architect bei CA Technologies tätig und wurde 2017 zum Sr. Business Technology Architect ernannt. Von 2017 bis 2018 leitete er die Presales-Organisation in der DACH-Region. Er ist für den technischen Vertrieb in Österreich im Großkunden-Segment zuständig und unterstützt seine Kunden beim Aufbau einer „Modern Software Factory“, um in der Digitalen Transformation zu bestehen, und ist u.a. auch zertifizierter Enterprise Architect (TOGAF) und SAFe 4.0 zertifiziert (Leading SAFe). Michael Hauser stieß von der ehemaligen Hewlett-Packard GmbH (HP Software) zu CA Technologies, wo er von 2007 bis 2013 als Solution Architect für internationale Projekte im Bereich Service Management federführend tätig war, aber auch Presales-Tätigkeiten wahrnahm und dort zuletzt auch zwei Jahre lang ein eigenes Team von Architekten und Technischen Consultants in Österreich und der Schweiz leitete. Davor war er von in verschiedenen Tätigkeiten (Entwicklung, Testing, Operations) bei verschiedenen Unternehmen im Software- und Rechenzentrumsbereich tätig.”

Session: “Application Security Testing – Security by design / Don’t be the architect of your own problems”


 

Nahed Hatahet

CEO & VÖSI Vorstandsmitglied

HATAHET productivity solutions GmbH

KEYNOTE SPEAKER (Opening, Closing)

“Nahed Hatahet bringt mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der strategischen Beratung und Realisierung von IT Produktivitätslösungen ein. Als Produktivitätsberater für den Arbeitsplatz der Zukunft mit künstlicher Intelligenz begleitet er Unternehmen in deren strategischen digitalen Transformation. Der Digitalisierungs-Experte ist für seine gesamtheitlichen Beratungskonzepte und Methoden bekannt und ist oft angefragter Experte im Top Management. Nahed Hatahet engagiert sich auch ehrenamtlich als Vorstandsmitglied des Verband Österreichischer Software Industrie (VÖSI) und beschäftigt sich mit dem Thema digitale Transformation und deren gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen. Mit der österreichischen KMU-Plattform begleitet der Transformationsexperte auch kleinere Unternehmen auf den Weg in das digitale Zeitalter.  Herr Hatahet ist seit der Geburt der SharePoint Technologien versiert in den Themen digitale Zusammenarbeit und Kommunikation – dazu betreibt er auch die österreichische Office 365 und SharePoint Blog Community. Darüber hinaus ist Nahed Hatahet leidenschaftlicher Speaker und Moderator auf Fachveranstaltungen sowie Autor diverser Fachartikel.”

Welcome & Opening Keynote: “Enabling Digital Transformation and Innovation  – conférence de surprise”


 

Thomas Henzinger

Professor und Präsident

Institute of Science and
Technology Austria

SESSION SPEAKER (Innovation, wissenschaftlich, englisch)

“Thomas A. Henzinger is president of IST Austria (Institute of Science and Technology Austria). He holds a Dipl.-Ing. degree in Computer Science from Kepler University in Linz, Austria, an M.S. degree in Computer and Information Sciences from the University of Delaware, a Ph.D. degree in Computer Science from Stanford University (1991), and a Dr.h.c. from Fourier University in Grenoble, France (2012) and from Masaryk University in Brno, Czech Republic (2015). He was Assistant Professor of Computer Science at Cornell University (1992-95), Assistant Professor (1996-97), Associate Professor (1997-98), and Professor (1998-2004) of Electrical Engineering and Computer Sciences at the University of California, Berkeley. He was also Director at the Max-Planck Institute for Computer Science in Saarbruecken, Germany (1999) and Professor of Computer and Communication Sciences at EPFL in Lausanne, Switzerland (2004-09). His research focuses on modern systems theory, especially models, algorithms, and tools for the design and verification of reliable software, hardware, and embedded systems. His HyTech tool was the first model checker for mixed discrete-continuous systems. He is an ISI highly cited researcher, a member of Academia Europaea, a member of the German Academy of Sciences (Leopoldina), a member of the Austrian Academy of Sciences, a Fellow of the AAAS, a Fellow of the ACM, and a Fellow of the IEEE. He has received the Milner Award of the Royal Society, the Wittgenstein Award of the Austrian Science Fund, and an ERC Advanced Investigator Grant.

Karriere

2009             Professor und Präsident, IST Austria

2005–2011     Adjunct Professor, University of California, Berkeley, USA

2004–2009     Professor, EPFL, Lausanne, Schweiz

1999–2000     Direktor, Max-Planck Institut für Informatik, Saarbrücken, Deutschland

1998–2005     Professor, University of California, Berkeley, USA

1997–1998     Associate Professor, University of California, Berkeley, USA

1996–1997     Assistant Professor, University of California, Berkeley, USA

1992–1995     Assistant Professor, Cornell University, Ithaca, USA

1991              Postdoc, University of Grenoble, France

1991              PhD, Stanford University, Palo Alto, USA

Ausgewählte Auszeichnungen

Highly Cited Researcher

2015     Milner-Preis, Royal Society, Großbritannien

2013     AAAS Fellowship

2012     Wittgenstein-Preis, FWF

2012     Ehrendoktorat, Universität Joseph Fourier, Grenoble, Frankreich

2012     Logic in Computer Science Test-of-Time Award

2011     Mitglied, Österreichische Akademie der Wissenschaften

2011     ACM SIGSOFT Impact Paper Award

2010     ERC Advanced Grant

2006     ACM Fellow

2006     IEEE Fellow

2006     Member, Academia Europaea

2005     Member, German Academy of Sciences Leopoldina

1995     ONR Young Investigator Award

1995     NSF Faculty Early Career Development Award

Henzinger Forschungsgruppe am IST Austria
Entwicklung und Analyse von parallelen und eingebetteten Systemen

Mehr als 90% der Rechenleistung kommt heute in Geräten –  z.B. Mobiltelefone, Küchengeräte und Herzschrittmacher – zum Einsatz, in denen niemand sie erwarten würde. Computersoftware zählt inzwischen zu den kompliziertesten Dingen, die der Mensch je geschaffen hat. Ihre enorme Komplexität macht Fehler unvermeidlich. Die Henzinger Gruppe konzentriert sich auf die Verringerung von Softwarefehlern in parallelen und eingebetteten Systemen.

Ein paralleles System besteht aus vielen gleichzeitigen Prozessen, die in einem globalen Netzwerk oder auf einem einzelnen Chip ablaufen und sich gegenseitig beeinflussen. Solche Systeme sind besonders fehleranfällig, wobei Fehler erst viele Jahre nach störungsfreiem Betrieb auftreten können.”

Session: “Behavioral Software Metrics”


 

Ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Huemer

Studiendekan Wirtschaftsinformatik

TU Wien

KEYNOTE SPEAKER (Opening)

“Christian Huemer ist Universitätsprofessor in der Business Informatics Group der TU Wien und ist derzeit dort als Studiendekan für Wirtschaftsinformatik tätig. Zusätzlich zu seiner Anstellung an der TU Wien ist er wissenschaftlicher Leiter des Studios Inter-organizational Sytems (IOS) und des Studios Smart Agent Technologies der Research Studios Austria Forschungsgesellschaft. Neben seiner akademischen Laufbahn ist Christian Huemer auch in der Standardisierung für den unternehmensübergreifenden Datenaustausch tätig. Für viele Jahre war er Vorsitzender der Techniken- und Methoden Arbeitsgruppe (TMG) des United Nations Centre for Trade Facilitation and e-Business (UN/CEFACT). Weiters ist er Gründer des innovativen EDI Dienstleister ecosio der Unternehmen jeglicher Größen bei der Optimierung ihrer interorganisationalen Geschäftsprozesse für die digitale Transformation und Industrie 4.0 unterstützt. Christian Huemer ist zudem Vorstandsmitglied von AustriaPro – der B2B-Standiardisierungsplattform innerhalb der Wirtschaftskammer Österreich und Vorsitzender der Fachgruppe e-Commerce innerhalb der Gesellschaft für Informatik (GI).”

Welcome & Opening Keynote: “Enabling Digital Transformation and Innovation  – conférence de surprise”


 

Dr. Horst Kargl

Senior Consulting & Trainer

SparxSystems Software GmbH

SESSION SPEAKER (Technologie)

“Dr. Horst Kargl beschäftigt sich seit 2000 mit OO- Modellierung. Bevor er 2008 zu SparxSystems wechselte, war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Wien und forschte in Projekten an den Themen e-Learning, Semantic Web sowie Modellgetriebener Software Entwicklung. Hierzu dissertierte er und hat sich mit der automatischen Integration von Modellierungssprachen beschäftigt. Seine Schwerpunkte sind Software Architektur, Code Generierung sowie die Anpassungs- und Erweiterungsmöglichkeiten von Enterprise Architect. Er ist Autor von mehreren Fachartikeln, hält regelmäßig Vorträge rund um Model Driven Software Development und arbeitet in Industrie, als auch bei Forschungs-Projekten mit.”

Session: “Agile Modellierung. Machen Sie ihre IT Architektur zu einem Teil der definition of done”


 

Dipl.-Ing. Michael König

Lead Architect, Digital Workplace Development

HATAHET productivity solutions GmbH

SESSION SPEAKER (Technologie)

“Michael König ist leidenschaftlicher Informatiker. Er ist bei HATAHET als Leiter der Abteilung Development Solutions sowie als Lead Developer und Application Architekt tätig. Herr König bringt 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Software-Entwicklung und im IT-Consulting mit. Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sich Herr König intensiv mit den Microsoft SharePoint Technologien und ist in diesem Segment vorrangig auf die Software-Entwicklung, Erweiterung und Individualisierung von SharePoint spezialisiert. Heute beschäftigt er sich mit den neuen Möglichkeiten von SharePoint Online und On-Premises, Office 365 und Microsoft Azure. Die Themen Bots, Cognitive Services und Machine Learning auf Basis von Microsoft Technologien gehören hier ebenfalls dazu.”

Session: “Ein Bot bei der Arbeit – der AngeBOT, dox42 und MS Graph API”


 

Helmut Krämer

Head of XR, Digital Advisor

Tieto

SESSION SPEAKER (Business)

“Ich bin seit 1992 im IT Business tätig.  Begonnen habe ich im Bankenbereich wo ich für eine der größten österreichischen Banken am Sektor der Wertpapierabrechnung tätig war. 2004 wechselte ich in den Industriebereich und habe Software für die Papierindustrie entwickelt. Seit 2008 beschäftige ich mit dem “modernen” Arbeitsplatz und der SharePoint Entwicklung. Mit erscheinen der Kinect V2 für Windows begann ich mich mit den Themen VR/AR und Mixed Reality zu beschäftigen. Seit Mai 2016 ist unter anderen mein Hauptbetätigungsfeld innovative Lösungen im Industrieumfeld zu entwickeln. Ich bin seit 2016 Microsoft MVP für Windows Development und Mitbegründer von mobility.builders.”

Session: “Connected Devices – Wie mittels IoT und Mixed Reality der Arbeiter der Zukunft unterstützt wird”


 

Peter Lieber

CEO & VÖSI Präsident

SparxSystems Software GmbH – Central Europe

KEYNOTE SPEAKER (Opening, Closing)

“tba”

Welcome & Opening Keynote: “Enabling Digital Transformation and Innovation  – conférence de surprise”


 

Dipl.-Ing. Mag.rer.soc.oec. Dr.techn. Alexandra Mazak

CDL-MINT

TU-Wien

SESSION SPEAKER (Innovation, wissenschaftlich)

“Dipl.-Ing. Mag.rer.soc.oec. Dr.techn. Alexandra Mazak studierte Data Engineering & Statistics, Wirtschaftsingenieurwesen Informatik und Informatikmanagement an der TU Wien. Während ihres Doktoratsstudiums arbeitete sie in zahlreichen Forschungsprojekten am Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme. Vor ihrer wissenschaftlichen Karriere sammelte sie 16 Jahre Erfahrung als Unternehmerin im Bereich IT-Entwicklung und Database Marketing. In ihrer derzeitigen wissenschaftlichen Tätigkeit am Institut für Information Systems Engineering an der TU Wien leitete und leitet sie mehrere nationale Forschungsprojekte zum Thema Industrie 4.0 und Digitale Transformation. Sie ist operative Leiterin des FFG Innovationslehrgangs zur Digitalen Transformation in der Produktentwicklung und Produktion (DigiTrans 4.0) und zeichnet sich verantwortlich für das Lehrgangsmodul Integration Engineering. Seit Jänner 2017 leitet sie zudem als Senior Researcherin das Modul Reactive Model Repositories im Christian Doppler Labor für Modellintegrierte intelligente Produktion (CDL-MINT). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Modell-getriebene System- und Softwareentwicklung, Datenintegration, Process Mining und stochastische Modellierung.”

Session: “In diesem Vortrag wir das Christian Doppler Labor für modellintegrierte, intelligente Produktion (CDL-MINT / „Christian Doppler Laboratory for Model-Integrated Smart Production“) der TU Wien vorgestellt.”


 

Mag. Friedrich Mehl MBA

Unternehmensberater

G3 Wien Friedrich Mehl GmbH

SESSION SPEAKER (Business)

“Mag. Friedrich Mehl MBA ist Geschäftsführer der G3 Wien Friedrich Mehl Unternehmensberatung GmbH mit Sitz in Wien und begleitet mit seinem Team seit über 20 Jahren erfolgreich nationale wie internationale Vertriebs-Projekte. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit erstreckt sich von der Entwicklung der richtigen Strategie für Produkt & Märkte über die Entwicklung von Vertriebsprozessen bis zu Verhandlungsabschlüssen komplexer Projekte. Er ist seit über 10 Jahren Vortragender an der FH Wr. Neustadt, begleitet seit über 20 Jahren Vertriebsmannschaften in der Softwareindustrie, hält Vorträge zu den Themen Sales & Verhandeln und steht Unternehmen als „stiller Berater“ in kritischen Vertriebs-Situationen zur Verfügung.”

Session: “Erfolgreicher Software Vertrieb ist eine Herausforderung”


 

Philippe Narval M.Sc.

Geschäftsführer

Europäisches Forum Alpbach

KEYNOTE SPEAKER (Opening, Closing)

“Philippe Narval, Jahrgang 1977, ist seit 2012 Geschäftsführer des „Europäischen Forums Alpbach“. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Fragen zur Erneuerung der repräsentativen Demokratie. Er initiierte das politische Innovationslabor „Re:think Austria“ mit und widmet sich als Vortragender und Kolumnist (z. B. „Die Presse“ und „Der Standard“) regelmäßig dem Thema Bürgerbeteiligung. Sein Studium absolvierte er unter anderem am King’s College London und an der Universität Oxford.”

Aktuelles Buch: “Die freundliche Revolution. Wie wir gemeinsam die Demokratie retten. Molden Verlag, 2018”

Weclome & Opening Keynote: “Enabling Digital Transformation and Innovation  – conférence de surprise”

Closing Keynote: “Wrap-Up, Take Aways für den Software Day 2019”


 

Benjamin Ruschin

Geschäftsführender Gesellschafter

WeAreDevelopers GmbH &
Tabs or Spaces GmbH

SESSION SPEAKER (Business)

“Benjamin Ruschin ist geschäftsführender Gesellschafter von WeAreDevelopers (www.wearedevelopers.com), einem Startup, dass Unternehmen durch künstliche Intelligenz mit Developern vernetzt und darüber hinaus einmal jährlich die größte Developer-Konferenz Europas veranstaltet. Ben ist zudem Co-Founder von Tabs or Spaces (www.tabsorspaces.io), einer Consulting-Firma die Unternehmen fit für die Developer-Zielgruppe macht. Ben wurde von Forbes zu einem der “30 unter 30” Überfliegern in Österreich gekürt. Darüber hinaus wurde er vom World Economic Forum zum “European Digital Leader” ernannt.”

Session: “10 Best-Practices um Ihr Unternehmen fit für Developer zu machen”


 

Mag. iur. Dipl.-Ing. Dr. techn. Michael Stadler

Patentanwalt

Wildhack & Jellinek Patentanwälte OG

SESSION SPEAKER (Business)

“Als Patentanwalt unterstütze ich täglich Erfinder und Unternehmer auf unterschiedlichen Gebieten der Technik bei der Durchsetzung Ihrer Rechte im Patent-, Marken-, und Designbereich.”

Session: “Die Patentierung von Software in Österreich und Europa – Praxis, Chancen und Risiken”


 

Dieter Strasser MSc, CMC

Geschäftsführung

Viable Projects GmbH

SESSION SPEAKER (Innovation)

“Seit 1981 ist er im Projektmanagement in verschiedensten Rollen für unterschiedliche Branchen tätig. Diese Expertise bringt er in alle Dienstleistungen mit ein. Er gründete 2006 Viable Projects GmbH und agiert mit seinem breiten Managementwissen als akkreditierter Lead in allen Service- Säulen (Training – Consulting – Coaching – Facilitation) dieses Unternehmens. Seine Kunden schätzen an ihm seine klare, strukturierte und bodenständige Art. Herzlich und locker, mit schneller Auffassungsgabe und einer guten Prise Humor, macht er die Methoden für die Praxis fit.”

Session: “Designmethode für digitale Services in UK”


 

Rainer Stropek

Softwarearchitekt

software architects gmbh

SESSION SPEAKER (Technologie)

Rainer Stropek ist seit über 20 Jahren als Unternehmer in der IT-Industrie tätig. Er gründete und führte in dieser Zeit mehrere IT-Dienstleistungsunternehmen und entwickelt im Augenblick in seiner Firma “software architects” mit seinem Team die preisgekrönte Software “time cockpit”. Rainer hat Abschlüsse an der Höheren Technischen Schule für MIS, Leonding (AT) sowie der University of Derby (UK). Er ist Autor mehrerer Fachbücher und Artikel in Magazinen im Umfeld von Microsoft .NET und C#. Seine technischen Schwerpunkte sind C# und das .NET Framework, XAML, die Microsoft Azure Plattform, SQL Server sowie Web Development. Rainer tritt regelmäßig als Speaker und Trainer auf namhaften Konferenzen in Europa und den USA auf. 2010 wurde Rainer von Microsoft zu einem der ersten MVPs für die Windows Azure Plattform ernannt. Seit 2015 ist Rainer Microsoft Regional Director. 2016 hat Rainer zusätzlich den MVP Award für Visual Studio und Developer Technologies erhalten.

Session: “Container-as-a-Service in der Azure-Cloud”

Sie können Rainer über Twitter (@rstropek), Facebook (https://www.facebook.com/rainer.stropek) oder über seine Blogs unter http://www.timecockpit.com und http://www.software-architects.com folgen.


 

Philipp Wibbing

Partner

UNITY

SESSION SPEAKER (Technologie)

Philipp Wibbing verantwortet als Partner das Geschäft mit den Schwerpunkten Digitalisierung und IT-Management in der Automobilbranche. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Themen Digitalisierung, CIO Strategie, Systems Engineering, PLM, Geschäftsmodell-Innovationen, Agiles Management und Data Analytics. Philipp Wibbing studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn und arbeitet seit 2005 bei UNITY. 2012 wechselte er in die Geschäftsfeldverantwortung und leitet seit 2016 UNITY Shanghai Ltd. als Managing Director. Philipp Wibbing ist Co-Autor des Buches Chefsache IT.”

Session: “Die Digitalisierung der Produktentstehung – Die Automobilindustrie im Umbruch”


 

Dipl.-Ing. Sabine Wolny BSc

CDL-MINT

TU-Wien

SESSION SPEAKER (Innovation, wissenschaftlich)

“Dipl.-Ing. Sabine Wolny studierte Wirtschaftsinformatik an der TU Wien, wo sie im Oktober 2013 ihren Master-Abschluss erhielt zum Thema “Automatisiertes White-Box Testen für regelbasierte Modelltransformationen”. Seit 2013 arbeitet sie als Projektassistentin im Forschungszentrum für Bauphysik und Schallschutz am Institut für Bauwesen und Technik mit den Schwerpunkten Projektmanagement und Entwicklung von Softwarelösungen. Seit 2015 arbeitet sie ebenfalls in der Business Informatics Group am Institut für Information Systems Engineering. Sie ist Doktorandin im Doctoral College Cyber-Physical Production Systems (CPPS) der TU Wien, wirkt im Innovationslehrgang DigiTrans 4.0 mit und arbeitet im Modul Reactive Model Repositories des CDL-MINT. Ihre Forschungsinteressen sind SysML-basierte Modellierung, Ausführung/Simulationen von Produktionssystemen, Process Mining und Datenintegration.”

Session: “In diesem Vortrag wir das Christian Doppler Labor für modellintegrierte, intelligente Produktion (CDL-MINT / „Christian Doppler Laboratory for Model-Integrated Smart Production“) der TU Wien vorgestellt.”

 


 

Dr. Thomas Ziebermayr

Organisatorische Leitung Software Analytics and Evolution (SAE)

Software Competence Center Hagenberg

SESSION SPEAKER (Technologie)

“Thomas Ziebermayr ist organisatorischer Leiter des Forschungsschwerpunktes für Software Analytics and Evolution (SAE) am Software Competence Center Hagenberg (SCCH). Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Software Architektur, Software Qualität und Wissensextraktion aus Software. Aus der Zusammenarbeit mit den Unternehmen und der Forschung im Themengebiet Software Engineering konnte viel Erfahrung im konkreten Einsatz gesammelt werden.”

Session: “Software-Engineering KI basierter Systeme”


 

DU WILLST DABEI SEIN?

Melde Dich hier an und werde ein Teil des Software Day 2018!